Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Am Schlossberg 6

66119 Saarbrücken

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag: 10 - 18 Uhr

Mittwoch: 10 - 20 Uhr

+49 (0)681.95405-0

Eintritt

Eintritt frei

  • Madonna vom Wintringer Hof, um 1480
  • Führung im Museum in der Schlosskirche
  • Museum in der Schlosskirche

Die Schlosskirche bietet den passenden Rahmen für die Präsentation von sakraler Kunst und Kunsthandwerk. Sie beherbergt eigens für diesen Ort ausgewählte Stücke des Museums für Vor- und Frühgeschichte und der Alten Sammlung des Saarlandmuseums, u.a. eine umfangreiche Gruppe mittelalterlicher Skulpturen.

Erbaut Ende des 15. / Anfang des 16. Jahrhunderts, diente die Schlosskirche seit 1651 den Fürsten von Nassau-Saarbrücken als Grablege. Bis heute erhalten sind die Grabdenkmäler des Grafen Gustav Adolph und seiner Frau Eleonore Klara (errichtet 1699-1700), das Grabmal des Grafen Ludwig Crato (errichtet um 1713) sowie das Grabmal des Grafen Wilhelm Heinrich und seiner Gemahlin Sophie (errichtet 1772) – allesamt eindrucksvolle Zeugnisse barocker Skulptur. Einen weiteren Akzent setzen die in kräftigen Farben leuchtenden Fenster, die Georg Meistermann nach dem Wiederaufbau der stark kriegszerstörten Kirche Ende der 1950er Jahre schuf.

Neben ihrer musealen Funktion dient die Schlosskirche auch als Proben- und Konzertraum der Hochschule für Musik Saar.

Die Schlosskirche ist eine Pilgerstation auf dem grenzüberschreitenden Jakobspilgerpfad STERNENWEG.   

Besuchen Sie auch das Historische Museum Saar am Schlossplatz, Saarbrücken.

 
Veranstaltungen
 
 
 
Filter zurücksetzen

OrgelKunst-Matinée

20. Oktober 201911:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Himmelsschlüssel

Kunstbetrachtung: Dr. Jutta Schwan
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

Gab es römische Glashütten an der Saar?

30. Oktober 201918:00 - 19:30 Uhr
  • Vortrag
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

öffentlicher Abendvortrag zum Thema "Gab es römische Glashütten an der Saar? Von Glasscherbenfunden zum Produkt am römischen Glasofen der Villa Borg" mit Dr. Bettina Birkenhagen, Leiterin des Archäologieparks Römische Villa Borg

Die Archäologin Dr. Bettina Birkenhagen forscht seit Jahren intensiv zur Glasherstellung in der römischen Antike. Im Jahr 2013 war sie Mitbegründerin des „Borg Furnace Project“, das mittels Glasofenexperimenten experimental-archäologisch die Herstellung antiker Gläser erprobt. Dr. Birkenhagen referiert über antikes Fundmaterial, die Rekonstruktion und den Betrieb der römischen Glashütte sowie über die Herstellung antiken Glases und gewährt einen Einblick in die Ergebnisse der aktuellsten Experimente ihres Projektes.

Der Förderverein Glaskultur wendet sich mit diesem Thema an eine breitere Öffentlichkeit, um auf die frühe Glasproduktion in unserer Saarheimat aufmerksam zu machen. Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Museum für Vor- und Frühgeschichte in der Schlosskirche statt.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine kurze Anmeldung unter foerderverein.glaskultur@t-online.de gebeten.

 

 

OrgelKunst-Matinée

17. November 201911:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Unterwegs ins Totenreich

Kunstbetrachtung: Dr. Ulrike Bock
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

OrgelKunst-Matinée

15. Dezember 201911:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Licht-Mystik

Kunstbetrachtung: Dr. Bernhard Wehlen
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

OrgelKunst-Matinée

19. Januar 202011:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Variationen

Kunstbetrachtung: Dr. Ulrike Bock
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

OrgelKunst-Matinée

16. Februar 202011:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Altenburg - Musik & Malerei

Kunstbetrachtung: Dr. Bernhard Wehlen
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

OrgelKunst-Matinée

15. März 202011:30 - 13:00 Uhr
  • Konzert
Saarlandmuseum, Museum in der Schlosskirche

Contemplatio - Heiligenbilder aus dem Lindenau-Museum

Kunstbetrachtung: Dr. Jutta Schwan
Orgel: Prof. Andreas Rothkopf

Eintritt frei.

Keine Veranstaltungen gefunden

Mehr anzeigen
nach oben