Stellenausschreibungen

 

Mitarbeiter Servicepool (m/w/d) für die Kasse im Saarlandmuseum – Moderne Galerie und Infothek der Stiftungsverwaltung

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz möglichst ab sofort für die Dauer von zwei Jahren einen

Mitarbeiter (m/w/d) für den Servicepool in Teilzeit.

Ihre Aufgaben (abhängig vom Einsatzbereich) sind unter anderem:

  • Überwiegend Durchführung der kassentechnischen Abwicklungen
  • Empfang von Besucher/innen u.a. sowie Kontrolle Eingangsbereich
  • Entgegenahme und Beantwortung eingehender Telefonate. Weiterleitung an die entsprechenden Ansprechpartner/innen oder Abteilungen
  • Besucherempfang und -betreuung
  • Unterstützung bei zusätzlichen administrativen Tätigkeiten sowie des Besucherservices nach Bedarf
  • Organisation und Auslage von Infomaterial, Abwicklung Katalogverkauf
  • Bestellung von Büromaterial sowie Unterstützung bei allgemeinen einfachen Tätigkeiten im Bereich Materialwirtschaft
  • Entgegennahme von Post, Paketen und Lieferungen sowie Postverteilung im Haus
  • Versandbereite Aufarbeitung der Ausgangspost/-pakete, Portooptimierung sowie Einwurf
  • Mitarbeit bei Vor-/Nachbereitung von Veranstaltungen/Terminen
  • sonstige vergleichbare Aufgaben.

Unsere Anforderungen:

  • Kommunikationsstärke und eine positive Ausstrahlung
  • sicherer Umgang mit dem PC sowie MS-Office-Programmen
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationsgeschick und Engagement
  • erste Erfahrungen im Kassenbereich
  • starke Service- und Kundenorientierung
  • Freundlichkeit, auch wenn es mal stressig wird
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamgeist
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Bereitschaft zu variablen Arbeitszeiten im Rahmen der Öffnungszeiten des Museums nach Dienstplan insbesondere auch Verpflichtung zu Sonntags- und Feiertagsarbeit

Wünschenswert:

  • Erfahrungen an der Rezeption und/oder am Telefon von Vorteil
  • Fremdsprachenkenntnisse Englisch oder Französisch
  • Kenntnisse und Erfahrungen im kaufmännischen Bereich von Vorteil
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse

 

Die Vergütung beträgt je nach Eignung bis zur Entgeltgruppe 2 TV-L in der jeweils geltenden Fassung.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht.

Datenschutzrechtliche Bestimmungen zur Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

 

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung), das Museum für Vor- und Frühgeschichte (Saarbrücken) mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

als Sammlungsleiter am Museum für Vor- und Frühgeschichte.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Betreuung und Bearbeitung der archäologischen Sammlung im Museum für Vor- und Frühgeschichte, Saarbrücken, sowie der Römischen Villa Nennig
  • Konzeptionelle Entwicklung des Museums gemeinsam mit der Museumsleiterin und dem Stiftungsvorstand
  • Vorbereitung und Umsetzung von Wechselausstellungen sowie Weiterentwicklung der Dauerausstellung
  • Mitarbeit bei Budget-/Haushaltsplänen und Drittmittel-Anträgen
  • Inhaltliche und organisatorische Koordination (v.a. Leihverkehr, Datenbank/Inventarisierung/Digitalisierung, Koordination Restaurierung/Depot, Beschaffungen, wissenschaftliche Anfragen)
  • Kooperation mit der saarländischen Bodendenkmalpflege und der Staatlichen Altertümersammlung sowie weiteren relevanten Kulturträgern und Akteuren
  • ggf. Betreuung von Volontariaten

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Master-Niveau), möglichst mit Promotion, in einer archäologischen bzw. kulturwissenschaftlichen Fachdisziplin, z.B. Vor- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie, Provinzialrömische Archäologie
  • Berufserfahrung in der Betreuung von Sammlungen sowie im Kuratieren von Ausstellungen
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln, hohes Engagement
  • Bereitschaft, konzeptionell an der Weiterentwicklung des Museums zu arbeiten und sich in der publikumsorientierten Vermittlung der Museumsinhalte zu engagieren
  • Kreative Fähigkeiten zur themen- und publikumsgerechten Gestaltung von Ausstellungen (Szenografie)
  • Erfahrungen mit Publikationen sowie im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit
  • Erfahrungen in der Finanzplanung bzw. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • gute Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Französisch und Englisch
  • gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen im Umgang mit museumsspezifischen Datenbanken
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PKW-Führerschein

 

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre und wird nach Entgeltgruppe 13 des TV-L vergütet. Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, frühestes Eintrittsdatum) richten Sie bitte innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per E-Mail an: personalstelle@kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.

Datenschutzrechtliche Bestimmungen zur Ihrer Bewerbung finden Sie hier

 

 

Mitarbeiter (m/w/d) Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (50%)

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.08.2022 einen

Mitarbeiter (m/w/d)

für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung im Rahmen der Entwicklung, Organisation und Durchführung von Presse- und Werbekampagnen einschließlich Internet und Social Media
  • Kommunikation mit den Vertretern der Medien
  • Verfassen und Versenden von zielgruppengerechten Presseinformationen und redaktionellen Beiträgen sowie deren Weitergabe an die Medien
  • Begleitung individueller Pressetermine und Betreuung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Pressegesprächen und -konferenzen
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Organisation und Durchführung von Besucher-/Nichtbesucherbefragungen
  • Koordinierung und Pflege der Online- und Social Media-Angebote
  • Sonstige Tätigkeiten, u.a. allgemeine Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss (vorzugsweise Geistes-, Medien-, Kommunikations- oder Kulturwissenschaften)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere MS Excel
  • Selbstständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit idealerweise im Bereich Kunst- und/oder Kulturwissenschaften
  • Gute Englischkenntnisse

 

Wünschenswert:

  • Gute Französischkenntnisse
  • PKW-Führerschein

Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle@kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.

Datenschutzrechtliche Bestimmungen zur Ihrer Bewerbung finden Sie hier

 

 

Besucherbegleiter*innen und Workshop-Leiter*innen(m/w/d) gesucht!

Sie möchten gerne Führungen im Museum geben? Sie können Wissen lebendig vermitteln und sich auf unterschiedliche Zielgruppen einstellen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Als eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft gehören zur Stiftung Saarländischer Kulturbesitz das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Im Rahmen eines umfangreichen Angebotes an Führungen und Workshops führen Sie die Besucher*innen zielgruppenspezifisch und dialogisch durch die Dauer- und Wechselausstellungen der verschiedenen Häuser.

Wir erwarten:

  • pädagogische Ausbildung / Studium der Kunst- oder Museumspädagogik, der Geschichte, Kunstgeschichte (abgeschlossen oder im Verlauf) oder vergleichbare Qualifikation
  • erste Erfahrungen in der Durchführung von Vermittlungsangeboten
  • ein hohes Maß an Besucherorientierung
  • Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, individuelle Zugänge zu unseren Sammlungen/Sammlungsobjekten zu schaffen
  • gute mündliche Ausdrucksfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Affinität zur musealen Wissensvermittlung
  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen


Wir bieten:

Neben einer Bezahlung auf 450,00 €-Basis (Arbeit auf Abruf im öffentlichen Dienst der Länder, EG 9b) und ausreichender Einarbeitungszeit, bieten wir ein vielfältiges Tätigkeitsfeld und die sinnstiftende Aufgabe, Menschen Kunst näherzubringen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Jennifer Lang (Personalstelle) unter der Telefonnummer: 0681/9964-219.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung, Ihren Lebenslauf und ggf. Zeugnisse.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Personalstelle, Bismarckstraße 11-19, D-66111 Saarbrücken oder an personalstelle@kulturbesitz.de (max. 10 MB).

Datenschutzrechtliche Bestimmungen zur Ihrer Bewerbung finden Sie hier