Am Abteihof 1

66787 Wadgassen

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag: 10 - 16 Uhr

+49 (0)6834.9423-0

Eintritt

Normal 5 €

ermäßigt 3 €

Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei

  • Blick in die Sammlung des Deutschen Zeitungsmuseum
  • Deutsches Zeitungsmuseum
  • Atelier im Deutschen Zeitungsmuseum
Sammlung

Das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen zeigt auf rund 500 m² Exponate zur geschichtlichen Entwicklung der Zeitung, ihrer Herstellung und ihrer Verbreitung. Die Ausstellung ist in drei thematische Bereiche gegliedert:

Der erste Bereich führt durch die Geschichte der Zeitung von den Anfängen bis zur Spiegel-Affäre 1962. Mithilfe von herausziehbaren Zeitungsschränken kann sich der Besucher anhand von Originalabzügen vertiefend informieren. Wertvolle Exponate aus der Anfangszeit des Massenmediums ergänzen den Rundgang.

Im zweiten Bereich Technikhistorische Aspekte der Zeitungsherstellung stehen dreidimensionale Exponate, in diesem Fall historische Pressen und Maschinen im Vordergrund. Und: Man darf auf ihnen sogar auch selbst mal eine Zeitung drucken. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen wie.

Im dritten Bereich steht Unsere Zeitung heute im Vordergrund. Verschiedene Hands-On-Stationen laden zum Mitmachen und spielerischen Lernen ein.

Das Schlagwort Vermittlung zieht sich als roter Faden durch die Ausstellung – schließlich ist die Zeitung heute eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Vermittlung heißt aber auch, dass sich das Museum als erlebnisorientierte Lernort versteht. Und lernen können hier nicht nur Schüler und Studenten.

 
Ausstellungen
 
 
 
Filter zurücksetzen
 
Veranstaltungen
 
 
 
Filter zurücksetzen

Familiensonntag

23. September 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Familiensonntag

14. Oktober 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Familiensonntag

28. Oktober 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Familiensonntag

11. November 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Vernissage "Duckomenta"

16. November 201818:00 - 21:00 Uhr
  • Vernissage
Deutsches Zeitungsmuseum

Vernissage "Duckomenta - History Tour von der Druckpresse zum Smartphone"

Seit 1986 wird die DUCKOMENTA, eine Kunst- und Kulturausstellung, auf einer internationalen Tournee durch Kunsthallen und Museen präsentiert - der Titel spielt auf die 'Documenta' in Kassel an. Gezeigt werden Bilder, die berühmten Kunstwerken nachempfunden sind, aber dadurch verfremdet werden, indem die dargestellten Figuren Enten sind (Ente heißt im Englischen 'duck'.) Die Ausstellung beleuchtet - und verspottet auch manchmal - die wichtigsten kulturhistorischen Epochen mit einem Augenzwinkern, und bietet dabei einen ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Rundgang durch die Kunst- und Kulturgeschichte. 

Europaweit wurde die DUCKOMENTA bereits in zahlreichen Städten gezeigt, unter anderem in Wien und in Hamburg; insgesamt haben bereits über zwei Millionen Besucher die Ausstellung gesehen. Ab dem 17. November gastiert die Ausstellung bis zum Sommer 2019 im Saarland im Deutschen Zeitungsmuseum, die Vernissage findet am 16. November um 18 Uhr statt.

Im Deutschen Zeitungsmuseum wird die Ausstellung erweitert um Exponate aus der Sammlung, um eine Brücke zur realen Kultur- und Mediengeschichte zu schlagen. Die Präsentation beschränkt sich jedoch auf den Zeitraum der Frühen Neuzeit bis zur aktuellen Zeitgeschichte. Am Anfang steht die erste Medienrevolution – die Einführung des Buchdrucksystems um 1450 – am Ende der radikalste Medienumbruch des 21. Jahrhunderts – die Digitalisierung. Als Schlüsselexponate für diese beiden Innovationen stehen sich die hölzerne Druckpresse und das heute allgegenwärtige Smartphone gegenüber, um somit einen kulturgeschichtlichen Streifzug von Johannes Gutenberg bis Steve Jobs zu inszenieren.

Die Ausstellung enthält auch einen großen Werkstattbereich und Mitmach-Stationen für Jung und Alt. 

Familiensonntag

25. November 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Familiensonntag

09. Dezember 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Familiensonntag

23. Dezember 201814:00 - 16:00 Uhr
  • Kinderprogramm
Deutsches Zeitungsmuseum

Sonntags-Familienworkshop in der Dauerausstellung

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat findet im Deutschen Zeitungsmuseum von 14 bis 16 Uhr ein Familien-Workshop statt.

Unter Anleitung kann hier vor allem Papier geschöpft werden, aber auch ein Lesezeichen gedruckt und mit Tinte und Feder oder auf einer alten Scheibmaschine geschrieben werden.

Keine Veranstaltungen gefunden

Mehr anzeigen
nach oben