Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Bismarckstraße 11-15

66111 Saarbrücken

+49 (0)681.9964-0

Das Saarlandmuseum, Moderne Galerie, ist zur Zeit geschlossen.

  • Blick in die Ausstellung "Olav Christopher Jenssen" in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
  • Blick in die Ausstellung "Frank Badur" in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
  • Blick in die Ausstellung "Olav Christopher Jenssen" in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
  • Blick in die Ausstellung "Gerhard Hoehme: Der Ätna-Zyklus" in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
  • Blick in die Sammlung der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
Sammlung

Die Moderne Galerie umfasst einige herausragende Werkkomplexe des 19. bis 21. Jahrhunderts. Ausgehend von der Berliner Secession um Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth, über einige hochrangige Vertreter des deutschen Expressionismus und der Malerei des Informel bis zum Nachlass des Bildhauers Alexander Archipenko zeigen sich die vielen Facetten moderner europäischer Kunst. Die Sammlung wird ergänzt durch herausragende Malerei und Plastik der Gegenwartskunst. Hier werden die Bestände schwerpunktmäßig ständig erweitert.

Die akzentuierte Hängung der Exponate verfolgt die Entwicklung der Kunst der Moderne. Dabei werden die künstlerischen und thematischen Fragestellungen der Exponate zueinander in Beziehung gesetzt ohne sie aus dem historischen Zusammenhang zu reißen. Die Arbeiten aus den eigenen Beständen werden durch Leihgaben ergänzt, um eine Vorstellung von der Entwicklung der Sammlung bis zum heutigen Schwerpunkt Gegenwartskunst zu geben. Ziel der Präsentation ist es, ein dynamisches System zwischen Hervorhebung und Neuzusammenstellung einzelner Werke sowie die Aktualität und Lebendigkeit der Werke zu betonen, aber auch dem Besucher immer neue Blickweisen zu eröffnen.

Klarheit und Lichtfülle zeichnen die Räume der Modernen Galerie aus, das liefert den optimalen Rahmen für die Betrachtung der Gemälde und Skulpturen. Die Architektur der Ausstellungsräume lässt Ausblicke auf die Saarwiesen und den Skulpturengarten zu. Damit wird der Bezug zwischen Kunst und Natur hergestellt – übrigens ein Hauptanliegen etwa der impressionistischen wie der expressionistischen Künstler, die in der Sammlung vertreten sind.

  • Blick in den Skulpturengarten der Modernen Galerie des Saarlandmuseums
Skulpturengarten

Integraler Bestandteil der Modernen Galerie ist ihr ca. 4.000 m2 großer Skulpturenpark, der zugleich mit der Errichtung des preisgekrönten Baus von Hanns Schönecker in den 1960er Jahren am Saarufer angelegt wurde. 

Attraktive Ein- und Ausblicke zwischen Museumsbau und -garten vermitteln wechselseitig zwischen den lichterfüllten Sammlungsräumen, den im Innern versammelten Naturdarstellungen der Klassischen Moderne und dem hochrangigen Skulpturenensemble im Außenraum. 

Das Spektrum der 11 Monumentalplastiken reicht dabei von Aristide Maillols Vénus sans bras (1920) über Anthony Caros Panama (1976/80) bis hin zu Katja Strunz‘ Einfalt und Ort (2010). Auch die wohl populärste Plastik des Saarlandmuseums, die vormals straßenseitig platzierte Große Gaia (1984) von Matschinsky-Denninghoff hat – bedingt durch die Errichtung des Erweiterungsbaus der Modernen Galerie – hier einen neuen, adäquaten Aufstellungsort gefunden. 

  • Aufbau der Skulptur "Linguaphone" von Olav Christopher Jenssen im Skulpturengarten © VG Bild-Kunst, Bonn 2014
 
Veranstaltungen
 
 
 
Filter zurücksetzen

artclub unterwegs ... zuhause in Frankreich

27. August 201615:00 Uhr
bis
20. April 201616:30 Uhr
  • artclub
  • Vortrag
  • Workshop
Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Besuch der Ausstellung "Entre deux horizons" im Centre Pompidou-Metz mit Kuratorin Dr. Kathrin Elvers-Svamberk

Treffpunkt: Wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldung unter info@artclub-sb.de oder 0681 9964 228.

Der Eintritt ist frei.

Workshop für Erwachsene

31. August 201618:00 - 20:00 Uhr
  • Workshop
Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Erwachsenen-Workshop mit Monika Mann:

Arbeiten mit Ton - Gefäße modellieren und glasieren

zweiteilig: 31.08. und 14.09., 18-20 Uhr

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Treffpunkt: Saarlandmuseum, Museum für Vor- und Frühgeschichte am Schlossplatz

Teilnahmegebühr: 40 EUR/Person (inkl. Material)

Infos und Anmeldung unter: service@saarlandmuseum.de oder Tel.: 0681.9964-228

Workshop für Erwachsene

14. September 201618:00 - 20:00 Uhr
  • Workshop
Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Erwachsenen-Workshop Teil II:

Arbeiten mit Ton - Gefäße modellieren und glasieren

zweiteilig: 31.08. und 14.09., 18-20 Uhr

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Treffpunkt: Saarlandmuseum, Museum für Vor- und Frühgeschichte am Schlossplatz

Teilnahmegebühr: 40 EUR/Person (inkl. Material)

Infos und Anmeldung unter: service@saarlandmuseum.de oder Tel.: 0681.9964-228

Keine Veranstaltungen gefunden

Mehr anzeigen
nach oben