Die Stiftung

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz vereint mehrere der renommiertesten Museen und Ausstellungshäuser des Saarlandes. 1980 als Einrichtung öffentlichen Rechts gegründet, umfasst die Stiftung heute drei Institutionen an fünf Standorten: das Saarlandmuseum, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Deutsche Zeitungsmuseum.

Die Einrichtungen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz repräsentieren die Vielfalt und Lebendigkeit einer Kultur, die von Wandel und Fortschritt, zugleich von starkem Traditionsbewusstsein und immer auch vom Austausch mit den französischen Nachbarn geprägt ist. Die Sammlung umfasst Zeugnisse der Vor- und Frühgeschichte über die Bildende und Angewandte Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart und erstreckt sich bis hin zur modernen Technik- und Kulturgeschichte der Zeitung.

Ziel der Stiftung ist es, den kulturellen Reichtum des Saarlandes nicht nur zu bewahren und zu pflegen, sondern vor allem auch aktiv zu vermitteln und zu fördern. Dazu gehören wechselnde Präsentationsformen der Sammlung, die unerwartete Sichtweisen auf die facettenreichen Bestände der einzelnen Häuser öffnet. Ein dichtes Programm an Ausstellungen, Konzerten und Veranstaltungen lädt zu immer wieder neuen und anregenden Entdeckungen der Kunst und Kultur ein.

Das Gesetz über die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz können Sie hier herunterladen.

Die Satzung der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz können Sie hier herunterladen.

Gremien

Kuratorium

Kurator
Ulrich Commerçon,
Minister für Bildung und Kultur

Stellvertreter des Kurators
Michael Burkert,
Geschäftsführung Saarland-Sporttoto GmbH

Mitglieder
Bettina Altesleben
DGB Rheinland-Pfalz/Saarland

Graciela Bruch
Globus Betriebe St. Wendel

Marlen Dittmann
Vorsitzende Deutscher Werkbund Saarland

Sebastian Greiber
Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen

Prof. Gabriele Langendorf
Rektorin der Hochschule der Bildenden Künste Saar

Michaele Link

Prof. Heiko Lukas
Baudezernent der Landeshauptstadt Saarbrücken

Joachim Malter
Hauptgeschäftsführer Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V.

Prof. Wolfgang Mayer
Rektor der Hochschule für Musik Saar

Dr. Doris Pack
Rektorin a.D.

Prof. Dr. Manfred J. Schmitt
Präsident der Universität des Saarlandes

Barbara Wackernagel-Jacobs
Ministerin a.D.

Beirat der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Vorsitzender

Dr. Dieter Scheid
Vorstand der Scheid AG & Co. KG

Stellvertretende Vorsitzende

Dr. Annette Ludwig
Direktorin des Gutenberg-Museums Mainz

Mitglieder

Silvia Henn
Lehrerin an der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bellevue (Bildende Kunst, Deutsch), Fachleiterin für Bildende Kunst, Mitglied Lehrplankommission Bildende Kunst, Mitglied Landesfachkonferenz Bildende Kunst

Prof. Dr. Sabine Hornung
Professorin für Vor- und Frühgeschichte an der Universität des Saarlandes

Thomas Metz
Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Michel Polfer
Direktor des Musée National d'Histoire et d'Art Luxembourg

Prof. Dr. Nicole Schwarz
Professorin für Betriebswirtschaft und Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Dr. Reinhard Spieler
Direktor des Sprengel Museums Hannover

Frau Rûken Tosun
Gründungsmitglied von label m – Werkstatt für Jugendkultur e.V.,
Lehrerin an der Gemeinschaftsschule Ludwigspark, Sbr. (Englisch, Gesellschaftswissenschaften),
Vorstandsmitglied Heinrich-Böll-Stiftung Saar e.V.

Dr. Soenke Zehle
Dozent für Medientheorie an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, Geschäftsführer des Instituts K8

Beirat Deutsches Zeitungsmuseum

Vorsitzender

Prof. Dr. Joan Hemels
Emeritus

2. Vorsitzender

Christian Erhorn
Kaufm. Geschäftsführer der Saarbrücker Zeitung

Mitglieder des Beirats

Prof. Dr. Gerhard Kilger

Thomas Deicke
Sprecher der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung

Peter Stefan Herbst
Chefredakteur Saarbrücker Zeitung 

Prof. Dr. Clemens Zimmermann
Professor am Historischen Institut der Universität des Saarlandes 

Team

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Kunst- und Kulturwissenschaftlicher Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
Direktor des Saarlandmuseums
Dr. Roland Mönig

Verwaltungsvorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
Philipp Schneider

Assistentin des Vorstands
Susanne Stemmler
+49 (0)681.9964-201, stemmler(at)kulturbesitz.de

Verwaltung
Regine Christadler
+49 (0)681.9964-208, christadler(at)saarlandmuseum.de

Marion Engel
+49 (0)681.9964-212, engel(at)kulturbesitz.de

Sebastian Fuhrmann
+49 (0)681.9964-202, fuhrmann(at)kulturbesitz.de

Jutta Klein
+49 (0)681.9964-207, klein(at)saarlandmuseum.de

Jennifer Rück
+49 (0)681.9964-219, rueck(at)kulturbesitz.de

Dietmar Schäfer
+49 (0)681.9964-226, schaefer(at)kulturbesitz.de

Christine Schirmbeck-Reuter
+49 (0)681.9964-217, schirmbeck-reuter(at)kulturbesitz.de

Susanne Schneider
+49 (0)681.9964-225, schneider(at)kulturbesitz.de

Nicola Vogel (Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement)
vw-azubi(at)kulturbesitz.de

Kommunikation
Dr. Katerina Wolf-Spiecker (Leitung)
+49 (0)681.9964-222, wolf(at)kulturbesitz.de, pr(at)kulturbesitz.de

Myriam Best-Wollbold
+49 (0)681.9964-270, best(at)kulturbesitz.de,
pr(at)kulturbesitz.de

Laetitia Buget
+49 (0)681.9964-271, buget(at)kulturbesitz.de,
pr(at)kulturbesitz.de

Anna Klapetek
+49 (0)681.9964-270, klapetek(at)kulturbesitz.de,
pr(at)kulturbesitz.de

Kunstvermittlung
Stephanie Noll (Leitung)
+49 (0)681.9964-279, noll(at)kulturbesitz.de,
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Sabrina Wilkin
+49 (0)681.9964-281, wilkin(at)kulturbesitz.de,
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Laura Valentini (wiss. Volontärin)
+49 (0)681.9964-228, valentini(at)kulturbesitz.de
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Besucherservice
+49 (0)681.9964-234, service(at)saarlandmuseum.de

Bibliothek
Heike Hagenau und Angelika Friedrich
+49 (0)681.9964-210, bibliothek(at)kulturbesitz.de

EDV
Rainer Martin
+49 (0)681.9964-227, martin(at)kulturbesitz.de

Saarlandmuseum

Stellvertretende Leiterin des Saarlandmuseums
Dr. Kathrin Elvers-Švamberk
+49 (0)681.9964-203, elvers(at)kulturbesitz.de

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen
Dr. Roland Augustin
+49 (0)681.9964-218, augustin(at)saarlandmuseum.de

Janina Klein (wiss. Volontärin)
+49 (0)681.9964-240, j.klein(at)saarlandmuseum.de

Dr. Stefan Heinlein
+49 (0)681.95405-22, heinlein(at)saarlandmuseum.de

Dr. Mona Stocker
+49 (0)681.9964-281, stocker(at)kulturbesitz.de

Dr. Eva Wolf
+49 (0)681.9964-211, e.wolf(at)saarlandmuseum.de

Restaurierung
Ingrid Schwarz
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

Dr. Lisa Wagner
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

Jana Exner (wiss. Volontärin)
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

Technik
Thomas Genvo
+49 (0)681.9964-232, genvo(at)saarlandmuseum.de

Uwe Jäger
+49 (0)681.9964-231, jaeger(at)saarlandmuseum.de

Armin Kneip
+49 (0)681.9964-230, kneip(at)saarlandmuseum.de

Steven König
+49 (0)681.9964-247, koenig(at)saarlandmuseum.de

Sascha Theobald
+49 (0)681.9964-236, theobald(at)saarlandmuseum.de

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Sammlungsleiter
Thomas Martin
+49 (0)681.95405-25, martin(at)vorgeschichte.de

Museumsassistenz
Annette Calleja
+49 (0)681.95405-24, calleja(at)vorgeschichte.de

Sabine Heyne (wiss. Volontärin)
+49 (0)681.95405-24, heyne(at)vorgeschichte.de

Deutsches Zeitungsmuseum

Direktor
Dr. Roger Münch
+49 (0)6834.9423-23, muench(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Wissenschaftliche Mitarbeiter
Sascha Bosslet
+49 (0)6834.9423-11, bosslet(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Dr. Christian Göbel
+49 (0)6834.9423-12, goebel(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Technik
Mike Muchow
+49 (0)6834.9423-13, muchow(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Paul Schwarz
+49 (0)6834.9423-16, schwarz(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Grafiker
Werner Werle
+49 (0)6834.9423-30, werle(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Stellenausschreibung

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das
Saarlandmuseum (Moderne Galerie / Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung unseres Teams ist möglichst zum 1. Oktober 2019 befristet auf 2 Jahre ein

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (50%)

für die Alte Sammlung des Saarlandmuseums zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • wissenschaftliche Betreuung und Bearbeitung der Alten Sammlung des Saarlandmuseums, Konzeption und Umsetzung von Wechselausstellungen, Weiterentwicklung der Dauerausstellung,
  • inhaltliche und organisatorische Koordination (Leihverkehr, wissenschaftliche Anfragen, Beschaffungen, Datenbank/Inventarisierung/Digitalisierung)
  • Mitarbeit bei Finanzkalkulationen, Budget-/Haushaltsplänen und Drittmittel-Anträgen
  • Zusammenarbeit mit den Abteilungen Kunstvermittlung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlungsarbeit (Vorträge, Führungen etc.)
  • Kooperation mit Hochschulen, regionalen Kulturträgern und Museen

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in Kunstgeschichte, möglichst mit Promotion, mit einem wissenschaftlichen Schwerpunkt in einem sammlungsrelevanten Themenbereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Museumsbetrieb und im Ausstellungsmanagement
  • Erfahrungen in der Redaktion und Produktion von Publikationen
  • Erfahrungen in der Bearbeitung und Auswertung von Archivmaterial
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln sowie hohes fachliches Engagement
  • die Bereitschaft, sich in der publikumsorientierten Vermittlung der Museumsinhalte zu engagieren
  • Erfahrungen im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit
  • Erfahrungen in der Finanzplanung bzw. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • gute Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Französisch und Englisch
  • gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen im Umgang mit museumsspezifischen Datenbanken
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PKW-Führerschein erwünscht

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis (TV-L EG 13, 50%).

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht für die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 (Eingang bei der Stiftung bzw. Poststempel) an:
Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Herrn Dr. Roland Mönig, Kunst- und kulturwissenschaftlicher Vorstand, Bismarckstr. 11-19, 66111 Saarbrücken ODER per E-Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Bitte beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden, und verwenden Sie deshalb Kopien.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz sieht sich leider nicht in der Lage, Reisekosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, zu übernehmen.

Interessensbekundung

Interessensbekundung:

Verpachtung Bistro/Café „Schönecker“ in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums

Die Moderne Galerie des Saarlandmuseums zählt zu den führenden Museen in Südwestdeutschland und ist die museale Leitinstitution des Saarlandes. Geprägt durch ihre grenznahe Lage, entfalten ihre reichen Bestände sich vom Impressionismus bis zur Gegenwart und im Dialog insbesondere zwischen französischen und deutschen Strömungen.

Das Museumsbistro „Schönecker“ ist an der Südseite des Erweiterungsbaus der Modernen Galerie angesiedelt. Bei gutem Wetter können die bodentiefen Fenster des Bistros komplett geöffnet werden, so dass die Gastronomie auf den vorgelagerten Platz übergreift. Die das Museum umgebende  Parkanlage dehnt sich in südlicher Richtung bis zur Saar und nördlich bis zur Kreuzung Bismarckstraße/Bleichstraße, so dass die benachbarte Hochschule für Musik Saar mit eingebettet wird und eine direkte Anbindung zur Innenstadt besteht.

In das Bistro ist der Museumsshop mit Publikationen des Museums, Geschenkartikeln und kunsthandwerklichen Produkten integriert.

Zum 01.01.2020 sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz als
Trägerin des Museums einen neuen Pächter für das Bistro/Café „Schönecker“

Grundlegende Rahmenbedingungen:

Die Gastronomiebereiche (inkl. Nebenräumen) haben eine Gesamtgröße von rd. 250 m². Im Innenbereich stehen – neben dem 10 Meter langen Bistrotresen – auf einer Fläche von 197 m² 56 Sitzplätze zur Verfügung. Die vor dem Museumseingang gelegene, mit Sonnenschirmen ausgestattete Terrasse umfasst rd. 90 Sitzplätze. Alle Restaurantflächen sind barrierefrei erreichbar. Das Bistro soll während der Öffnungszeiten der Modernen Galerie betrieben werden (Dienstag bis Sonntag inkl. Feiertage 10:00 - 18:00 Uhr, Mittwoch 10:00 - 20:00 Uhr). Darüber hinaus gehende Öffnungszeiten sind aufgrund eines eigenen, vom Museum getrennten, Eingangs im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit möglich.

Mögliche Zielgruppen:

  • Museumsgäste auf Basis Bistro- und Kaffeehausbetrieb
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der Hochschule für Musik Saar und Gäste aus der Umgebung für preiswerte Mittagsgerichte
  • Museumsgäste, Studierende sowie Gäste aus der Umgebung zum Frühstück
  • Studierende und Gäste aus der Umgebung für Abend-/Terrassenbetrieb
  • Caterings bei Veranstaltungen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz (Eigenveranstaltungen sowie Fremdveranstaltungen), Eröffnungen, Festakten, Präsentationen, Feiern

Darüber hinaus ist es wünschenswert, den Standort durch die Durchführung von eigenen Veranstaltungen zu entwickeln, seien es Firmen- und Familienfeiern oder kulturelle Events, die zum Charakter des Ortes passen.

Sortimentsgestaltung:

Das gastronomische Angebot soll sich an den Bedürfnissen der angeführten Zielgruppen orientieren und hochwertige Speisen und Getränke in einem moderaten Preissegment anbieten.

Anforderungen an den Pächter/Bewerber:

  • Erfahrung in der Führung eines Gastronomiebetriebes sowie idealerweise im Bereich Kultur  (Erfahrungen im Veranstaltungsbereich sind wünschenswert)
  • Betriebspflicht für den Pächter während der gesamten Öffnungszeiten des Museums sowie bei offiziellen Sonderveranstaltungen 
  • Der Pächter hat die Gastronomie auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko zu betreiben. Er hat im eigenen Namen notwendige Bewilligungen einzuholen und alle behördlichen und gesetzlichen Aufgaben/Vorschriften zu erfüllen

Bei Interesse Ihrerseits erbitten wir im ersten Schritt ein Bewerberprofil, möglichst mit den folgenden Angaben bzw. Unterlagen:

  • Lebenslauf, bisherige Tätigkeiten
  • Gastronomiekompetenz, ggfs. Referenzprojekte
    (Branchenerfahrung, Kompetenz im Betriebsaufbau, Cateringkompetenz, Servicequalität)
  • ggf. Veranstaltungskompetenz (Referenzen, Erfahrungen)
  • Schufa-Auskunft, Bankauskunft, ggf. Handelsregisterauszug
  • Aussage zur Entwicklungsbereitschaft

Wir begrüßen ausdrücklich auch die Bewerbung von Unternehmen in Gründung.

Im zweiten Schritt werden drei geeignete/leistungsfähige Interessenten zur Abgabe eines detaillierten Angebots und zu Verhandlungsgesprächen eingeladen. In diesem Zusammenhang werden auch detaillierte weiterführende Informationen zum Standort und zu den gegenwärtigen Planungen gegeben, auf denen ein konkretes Betriebskonzept basiert werden kann.

Bitte senden Sie Ihr Bewerberprofil bis zum 16. Oktober 2019 per E-Mail oder postalisch an:

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
Vergabestelle
Herrn Dietmar Schäfer persönlich
Bismarckstraße 11 - 19
66111 Saarbrücken

vergabe(at)kulturbesitz.de

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Bibliothek

Die Bibliothek der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine wissenschaftliche Fachbibliothek mit Monografien, Zeitschriften und zahlreichen aktuellen Bestands- und Ausstellungskatalogen. Schwerpunkte sind Kunst und Kunstgeschichte vor allem des 19. bis 21. Jahrhunderts und die Regionalgeschichte des Großraums Saar-Lor-Lux. Die Präsenzbibliothek dokumentiert darüber hinaus den Besitz, die Sammlungsgeschichte und die Ausstellungen der Häuser der Stiftung. Der überwiegende Teil des Bestandes ist über einen OPAC erschlossen. Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich und kann kostenfrei benutzt werden. Die Bibliothekarinnen Heike Hagenau und Angelika Friedrich beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie den Online-Bibliothekskatalog.

 

Bismarckstraße 17
66111 Saarbrücken
+49 (0)681.9964-210
bibliothek(at)kulturbesitz.de 

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 Uhr sowie nach Absprache

  • Bibliothek

Publikationen

Hier sehen Sie die aktuellsten Publikationen auf einen Blick. Diese können Sie über unsere Bibliothek bestellen.
Für Bestellungen klicken Sie hier.

  • Rodin / Nauman, 2019, 29,90 €
  • Technische Paradiese: die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts, 2019, 24 €
  • Giuseppe Penone, 2019, 24,90 €
  • Ein Ritt durch 150 Jahre Kunst, 2019, 3,90 €
  • Staatsmann, Feldherr, Städtebauer. Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken 1718-2018, 2018, 26,90 €
  • Slevogt und Frankreich, 2018, 29,50 €
  • Max Slevogt. Briefe 1898 – 1932, 2018, 49 €
  • Hans-Christian Schink – Hier und dort, 2018, 24 €
  • Thomas Meier-Castel – Große Radierungen, 2018, 26 €
  • Brücke – Expressionistische Arbeiten auf Papier, 2018, 8,90 €
  • König Fussball: Magazin für Fußball, Kultur & Politik, 2018, 9,90 €
  • Schacht und Heim: Sondernummer Dezember 2017, Hochglanzausgabe, 9,90 €
  • Schacht und Heim: Sondernummer Dezember 2017, Papierausgabe, 2 €
  • Saarlandmuseum – Moderne Galerie. Die Sammlung, 2017, 45 €
  • Saarlandmuseum – Moderne Galerie. Die Erweiterung, 2017, 36 €
  • Bilder / Schicksale. Provenienzforschung am Saarlandmuseum, 2017, 12,90 €
  • Grand Tour - Reisen zu antiken Stätten, 2017, 18,90 €
  • Altes und neues Glas, HBKsaar und Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, 2016, 20,00 €
  • Entre deux horizons - Avant-gardes allemandes et françaises du saarlandmuseum/Zwischen zwei Horizonten - Deutsche und Französische Avantgarden aus dem Saarlandmuseum, Centre Pompidou-Metz, 2016, 35,00 €
  • Journalismus – Medien – Technik. Karikaturen und Zeichnungen - Karikaturen und Zeichnungen von Hans-Georg Rauch, 2016, 24,90 €
  • Die Römische Villa Nennig, 2016, 8,90 €
  • Die Bildnisse der Fürsten von Nassau-Saarbrücken, 2016, 8,90 €
  • Inspiration Antike - Eugen von Boch und die Archäologie im 19. Jahrhundert, 2016, 24,90 €
  • Hanns Schönecker - Moderne Galerie, 2016, 8,90 €

Eine vollständige Liste können Sie hier herunterladen.

Förderer

 

 

nach oben