Die Stiftung

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz vereint mehrere der renommiertesten Museen und Ausstellungshäuser des Saarlandes. 1980 als Einrichtung öffentlichen Rechts gegründet, umfasst die Stiftung heute drei Institutionen an fünf Standorten: das Saarlandmuseum, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Deutsche Zeitungsmuseum.

Die Einrichtungen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz repräsentieren die Vielfalt und Lebendigkeit einer Kultur, die von Wandel und Fortschritt, zugleich von starkem Traditionsbewusstsein und immer auch vom Austausch mit den französischen Nachbarn geprägt ist. Die Sammlung umfasst Zeugnisse der Vor- und Frühgeschichte über die Bildende und Angewandte Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart und erstreckt sich bis hin zur modernen Technik- und Kulturgeschichte der Zeitung.

Ziel der Stiftung ist es, den kulturellen Reichtum des Saarlandes nicht nur zu bewahren und zu pflegen, sondern vor allem auch aktiv zu vermitteln und zu fördern. Dazu gehören wechselnde Präsentationsformen der Sammlung, die unerwartete Sichtweisen auf die facettenreichen Bestände der einzelnen Häuser öffnet. Ein dichtes Programm an Ausstellungen, Konzerten und Veranstaltungen lädt zu immer wieder neuen und anregenden Entdeckungen der Kunst und Kultur ein.

Das Gesetz über die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz können Sie hier herunterladen.

Die Satzung der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz können Sie hier herunterladen.

Den Jahresbericht 2019 der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz können Sie hier herunterladen.

Gremien

Kuratorium

Kuratoriumsvorsitzende
Christine Streichert-Clivot,
Ministerin für Bildung und Kultur

Stellvertreter der Kuratoriumsvorsitzenden
Michael Burkert,
Stadtverbandspräsident a.D.

Mitglieder
Bettina Altesleben
DGB Rheinland-Pfalz/Saarland

Graciela Bruch
Globus Betriebe St. Wendel

Marlen Dittmann
Vorsitzende Deutscher Werkbund Saarland

Sebastian Greiber
Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen

Prof. Gabriele Langendorf
Rektorin der Hochschule der Bildenden Künste Saar

Michaele Link

Prof. Heiko Lukas
Professor an der Schule für Architektur Saar
Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
htw saar

Joachim Malter
Ehem. Hauptgeschäftsführer Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V.

Prof. Jörg Nonnweiler
Rektor der Hochschule für Musik Saar

Dr. Doris Pack
Rektorin a.D.

Prof. Dr. Manfred J. Schmitt
Präsident der Universität des Saarlandes

Barbara Wackernagel-Jacobs
Ministerin a.D.

Beirat der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Vorsitzender

Dr. Dieter Scheid
Vorstand der Scheid AG & Co. KG

Stellvertretende Vorsitzende

Dr. Annette Ludwig
Direktorin des Gutenberg-Museums Mainz

Mitglieder

Silvia Henn
Lehrerin an der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bellevue (Bildende Kunst, Deutsch), Fachleiterin für Bildende Kunst, Mitglied Lehrplankommission Bildende Kunst, Mitglied Landesfachkonferenz Bildende Kunst

Prof. Dr. Sabine Hornung
Professorin für Vor- und Frühgeschichte an der Universität des Saarlandes

Thomas Metz
Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Michel Polfer
Direktor des Musée National d'Histoire et d'Art Luxembourg

Prof. Dr. Nicole Schwarz
Professorin für Betriebswirtschaft und Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Dr. Reinhard Spieler
Direktor des Sprengel Museums Hannover

Frau Rûken Tosun
Gründungsmitglied von label m – Werkstatt für Jugendkultur e.V.,
Lehrerin an der Gemeinschaftsschule Ludwigspark, Sbr. (Englisch, Gesellschaftswissenschaften),
Vorstandsmitglied Heinrich-Böll-Stiftung Saar e.V.

Dr. Soenke Zehle
Dozent für Medientheorie an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, Geschäftsführer des Instituts K8

Beirat Deutsches Zeitungsmuseum

Vorsitzender

N.N.

2. Vorsitzender

Christian Erhorn
Kaufm. Geschäftsführer der Saarbrücker Zeitung

Mitglieder des Beirats

Thomas Deicke
Sprecher der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung

Jörn Dressler
Freier Journalist, Moderator, Reporter und Publikumsführer für den SR/ARD („Freaky Jörn“)

Dr. Annette Ludwig
Direktorin des Gutenberg-Museums Mainz

Peter Stefan Herbst
Chefredakteur Saarbrücker Zeitung 

Dr. Susanne Richter
Direktorin der Stiftung Werkstattmuseum für Druckkunst Leipzig

Team

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
Dr. Andrea Jahn

Verwaltungsvorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
Philipp Schneider

Assistentin des Vorstands
Susanne Stemmler
+49 (0)681.9964-201, stemmler(at)kulturbesitz.de

Verwaltung
Regine Christadler
+49 (0)681.9964-208, christadler(at)saarlandmuseum.de

Marion Engel
+49 (0)681.9964-212, engel(at)kulturbesitz.de

Sebastian Fuhrmann
+49 (0)681.9964-202, fuhrmann(at)kulturbesitz.de

Jennifer Rück
+49 (0)681.9964-219, rueck(at)kulturbesitz.de

Dietmar Schäfer
+49 (0)681.9964-226, schaefer(at)kulturbesitz.de

Christine Schirmbeck-Reuter
+49 (0)681.9964-217, schirmbeck-reuter(at)kulturbesitz.de

Susanne Schneider
+49 (0)681.9964-225, schneider(at)kulturbesitz.de

Nicola Vogel (Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement)
+49 (0)681.9964-238, vogel(at)kulturbesitz.de

Kommunikation und Kunstvermittlung
Marija Herceg (Teamleitung)
+49 (0)681.9964-139, herceg(at)kulturbesitz.de

Kommunikation
Dr. Katerina Wolf-Spiecker (Leitung)
+49 (0)681.9964-222, wolf(at)kulturbesitz.de, pr(at)kulturbesitz.de

Myriam Best-Wollbold
+49 (0)681.9964-270, best(at)kulturbesitz.de,
pr(at)kulturbesitz.de

Laetitia Buget
+49 (0)681.9964-271, buget(at)kulturbesitz.de,
pr(at)kulturbesitz.de

Kunstvermittlung
Stephanie Noll (Leitung)
+49 (0)681.9964-279, noll(at)kulturbesitz.de,
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Sabrina Wilkin
+49 (0)681.9964-280, wilkin(at)kulturbesitz.de,
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Jennifer Reichert (wiss. Volontärin)
+49 (0)681.9964-228, reichert(at)kulturbesitz.de,
kunstvermittlung(at)kulturbesitz.de

Jutta Klein (Besucherservice)
+49 (0)681.9964-207, klein(at)saarlandmuseum.de

Besucherservice
+49 (0)681.9964-234, service(at)saarlandmuseum.de

Bibliothek
Heike Hagenau und Angelika Friedrich
+49 (0)681.9964-210, bibliothek(at)kulturbesitz.de

EDV
Rainer Martin
+49 (0)681.9964-227, martin(at)kulturbesitz.de

Saarlandmuseum

Direktorin
Dr. Andrea Jahn

Stellvertretende Leiterin
Dr. Kathrin Elvers-Švamberk (Sammlungsleitung Moderne Kunst)
+49 (0)681.9964-203, elvers(at)kulturbesitz.de

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen
Dr. Roland Augustin (Sammlungsleitung Fotografie / Wissenschaftliche Dokumentation)
+49 (0)681.9964-218, augustin(at)saarlandmuseum.de

N.N. (wiss. Volontär*in)
+49 (0)681.9964-140,

Dr. Stefan Heinlein (Sammlungsleitung Alte Sammlung)
+49 (0)681.95405-22, heinlein(at)saarlandmuseum.de

Dr. Mona Stocker (Sammlungsleitung Grafik)
+49 (0)681.9964-281, stocker(at)kulturbesitz.de

Dr. Eva Wolf (Archiv)
+49 (0)681.9964-211, e.wolf(at)saarlandmuseum.de

Restaurierung
Ingrid Schwarz
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

Dr. Lisa Wagner
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

N.N. (wiss. Volontär*in)
+49 (0)681.9964-206, restaurierung(at)saarlandmuseum.de

Technik
Thomas Genvo
+49 (0)681.9964-232, genvo(at)saarlandmuseum.de

Uwe Jäger
+49 (0)681.9964-231, jaeger(at)saarlandmuseum.de

Frank Jung
+49 (0)681.9964-135, jung(at)saarlandmuseum.de

Armin Kneip
+49 (0)681.9964-230, kneip(at)saarlandmuseum.de

Steven König
+49 (0)681.9964-247, koenig(at)saarlandmuseum.de

Jules Meiser
+49 (0)681.9964-0, meiser(at)saarlandmuseum.de

Sascha Theobald
+49 (0)681.9964-236, theobald(at)saarlandmuseum.de

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Sammlungsleiter
Thomas Martin
+49 (0)681.95405-25, martin(at)vorgeschichte.de

Museumsassistenz
Annette Schwarz-Jaeger
+49 (0)681.95405-24, a.schwarz(at)vorgeschichte.de

Deutsches Zeitungsmuseum

Direktor
Dr. Roger Münch
+49 (0)6834.9423-23, muench(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Wissenschaftliche Mitarbeiter
Sascha Bosslet
+49 (0)6834.9423-11, bosslet(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Dr. Christian Göbel
+49 (0)6834.9423-12, goebel(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Technik
Mike Muchow
+49 (0)6834.9423-13, muchow(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Paul Schwarz
+49 (0)6834.9423-16, schwarz(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Grafiker
Werner Werle
+49 (0)6834.9423-30, werle(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Stellenausschreibungen

Zwei Wissenschaftliche Volontär/innen (m/w/d) Saarlandmuseum

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz möglichst zum 15. Mai 2021 für die Dauer von zwei Jahren zwei:

wissenschaftliche Volontär/innen (m/w/d)

für das Saarlandmuseum.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von Sonderausstellungen
  • Vorbereitung und fachliche Betreuung von Publikationen
  • Inventarisierung und wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen

Sie erhalten die Gelegenheit, alle Aufgabenfelder der Museumsarbeit kennenzulernen und projektbezogen in den Arbeitsbereichen Sammlung und Ausstellung mitzuwirken.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Magister) möglichst mit Promotion im Hauptfach Kunstgeschichte
  • fundierte Kenntnisse der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Fremdsprachenkenntnisse, vorrangig in Englisch und Französisch
  • Fähigkeit zur raschen und selbständigen Einarbeitung in unterschiedliche Themen und Sammlungsbereiche
  • Planungs- und Organisationsvermögen, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, Begeisterungsfähigkeit
  • Erfahrungen in der Ausstellungs- und/oder Museumsarbeit (z.B. durch Praktika)
  • Gängige Computer-Kenntnisse (MS Office)
  • Know-How im Umgang mit sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Instagram)

Wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Anwendung von Typo 3
  • Führerschein Klasse B

Die Vergütung beträgt 50 v. H. des Entgelts der EG 13 Stufe 1 TV-L in der jeweils geltenden Fassung.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter folgendem Link.

 

Wissenschaftliche/r Volontär/in (m/w/d) im Bereich Restaurierung Gemälde/Skulptur

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz möglichst zum 15. Juni 2021 für die Dauer von zwei Jahren eine/n:

wissenschaftliche/n Volontär/in (m/w/d)

im Bereich Restaurierung Gemälde/Skulptur für das Saarlandmuseum

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Einrichtung von Ausstellungen und beim Leihverkehr
  • Einarbeitung in ein breites Aufgabenfeld von der praktischen Restaurierung über Konservierung bis hin zu präventiven Maßnahmen, Klimamonitoring und Sammlungspflege
  • Konservatorisch-restauratorische Dokumentation der Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung des Umzugs des Gemälde- und des Skulpturendepots 
  • Administrative Aufgaben, z. B. in der Zuarbeit für das Beschaffungswesen

Sie erhalten die Gelegenheit, alle Aufgabenfelder der Museumsarbeit kennenzulernen und projektbezogen in den Arbeitsbereichen Sammlung und Ausstellung mitzuwirken.

Unsere Anforderungen:

  • Abschluss (Master/Magister) eines akkreditierten, fachbezogenen Studiengangs Restaurierung oder als Diplomrestaurator/in einer Universität oder Kunsthochschule,
  • Erste praktische Erfahrungen im musealen und kulturellen Bereich
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Künstler/innen
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  • Kommunikationsstärke und Zuverlässigkeit
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Gängige Computer-Kenntnisse (MS Office) sowie Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen und Museumsdatenbanken

Wünschenswert:

  • Erste praktische Erfahrungen im Umgang mit den vielfältigen Materialien moderner Kunst und im Dokumentieren komplexer Kunstwerke
  • Fremdsprachenkenntnisse in Französisch
  • Affinität zu SocialMedia und Freude an Vermittlung der Restaurierungstätigkeit gegenüber der interessierten Öffentlichkeit
  • Führerschein Klasse B

Die Vergütung beträgt 50 v. H. des Entgelts der EG 13 Stufe 1 TV-L in der jeweils geltenden Fassung.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter folgendem Link.

 

Wissenschaftliche/r Volontär/in (m/w/d) in der Restaurierung

Fachbereich Archäologische Objekte / Museum für Vor- und Frühgeschichte

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz möglichst zum 01. Juni 2021 für die Dauer von zwei Jahren eine/n:

wissenschaftliche/n Volontär/in (m/w/d) in der Restaurierung

Fachbereich Archäologische Objekte / Museum für Vor- und Frühgeschichte

Ihre Aufgaben

  • Einarbeitung in ein breites Aufgabenfeld von der praktischen Restaurierung über Konservierung bis hin zu präventiven Maßnahmen, Klimamonitoring und Sammlungspflege
  • Erstellung von Konzepten für diese Bereiche
  • Durchführung der entsprechenden Arbeiten und deren Dokumentation sowie die Mitarbeit bei Planung und Aufbau von Ausstellungen, beim Leihverkehr, bei Inventur von Sammlungsgut und bei Objekttransporten
  • Administrative Aufgaben, z. B. in der Zuarbeit für das Beschaffungswesen

Für praktische Arbeiten kann ein Arbeitsplatz in den Restaurierungswerkstätten des Landesdenkmalamtes des Saarlandes genutzt werden (Am Bergwerk Reden 11, 66578 Schiffweiler). Die fachliche Anleitung erfolgt dort durch die Diplom-Restauratorin Frau Nicole Kasparek. Sie erhalten darüber hinaus die Gelegenheit, alle Aufgabenfelder der Museumsarbeit kennenzulernen und projektbezogen in den Arbeitsbereichen Sammlung und Ausstellung mitzuwirken.

Unsere Anforderungen:

  • Abschluss (Master/Magister) eines akkreditierten, fachbezogenen Studiengangs Restaurierung – Konservierung oder als Diplomrestaurator/in einer Universität oder Hochschule (archäologisch orientiert), jeweils mit Fachgebiet Archäologisches Kulturgut
  • Erste praktische Erfahrungen im musealen und kulturellen Bereich
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Künstler/innen
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  • Kommunikationsstärke und Zuverlässigkeit
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Gängige Computer-Kenntnisse (MS Office) sowie Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen und Museumsdatenbanken
  • Führerschein Klasse B

Wünschenswert:

  • Erste praktische Erfahrungen im Umgang mit den vielfältigen Materialien archäologischen Kunst- und Kulturgutes sowie Erfahrungen im Dokumentieren dieser komplexen Werke
  • Erfahrungen bei Fundbergung auf Grabungen
  • Fremdsprachenkenntnisse in Französisch
  • Affinität zu SocialMedia und Freude an Vermittlung der Restaurierungstätigkeit gegenüber der interessierten Öffentlichkeit

Die Vergütung beträgt 50 v. H. des Entgelts der EG 13 Stufe 1 TV-L in der jeweils geltenden Fassung.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter folgendem Link.

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Kunstvermittlung

(Mutterschutz- und Elternzeitvertretung)

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz möglichst zum 01. Juni 2021 befristet für die Zeit des Mutterschutzes und einer sich anschließenden Elternzeit (voraussichtlich bis zum 12.05.2022) eine/n

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Kunstvermittlung

für das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) in Vollzeit

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Organisation, Kalkulation und Durchführung von Begleitprogrammen zu Ausstellungen und Sammlungspräsentationen sowie von Veranstaltungen insbesondere in der Modernen Galerie, aber auch der Alten Sammlung; z. B. (Lehrer-) Fortbildungen, Führungen und Workshops zu Themen der ständigen Ausstellung und von Sonderausstellungen
  • Vermittlungsarbeit für und mit Kindergärten und Schulen
  • Koordination des Besucherservices
  • Besucherevaluation
  • Pflege von Kooperationen im Bereich Bildung/Vermittlung
  • Zusammenarbeit mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressemitteilungen, Medienbetreuung etc.)
  • Betreuung der Geringfügig Beschäftigten im Führungsdienst (fachliche und organisatorische Begleitung)
  • Redaktionelle Mitarbeit bei Publikationen
  • administrative Arbeiten

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (BA) beispielsweise in Museumspädagogik, Kunstgeschichte, Historisch orientierte Kulturwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder einem anderen inhaltlich relevanten Fach
  • praktische Erfahrungen im Bereich Kunstvermittlung
  • Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Programmen
  • Bereitschaft zu Diensten an Wochenenden und abends

Wünschenswert:

  • Erfahrung in der Sammlungsbetreuung, praktische Erfahrungen im Ausstellungswesen sowie Kenntnisse in Bezug auf Drittmitteleinwerbung.

Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 9 des TV-L.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei gleicher Eignung werden wir schwerbehinderte Menschen bevorzugt einstellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an: Frau Dr. Andrea Jahn, Kunst- und Kulturwissenschaftliche Vorständin, und Herrn Philipp Schneider, Verwaltungsvorstand, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Bismarckstr. 11 – 19, 66111 Saarbrücken, oder per Mail an: personalstelle(at)kulturbesitz.de.

Beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden und ausschließlich Kopien vorzulegen sind. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter folgendem Link.

 

Ausbildungsplatzangebot:
Kaufmann/-frau für Büromanagement

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Das bieten wir Ihnen:

Im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung erhalten Sie umfassende Einblicke in die einzelnen Aufgabenbereiche und bürowirtschaftlichen Abläufe unserer Stiftungsverwaltung. Sie lernen verschiedene Arbeitsplätze und Aufgaben kennen und werden durch Fachausbilder geschult.

Wir erwarten:

  • einen Abschluss der mittleren Reife (Sekundarabschluss I) mit guten bis sehr guten Noten, Fachabitur oder die allgemeine Hochschulreife
  • EDV-Grundkenntnisse (MS-Office)
  • gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem, Neugierigkeit und eine gute Allgemeinbildung
  • dass Sie Spaß am Lernen haben und leistungsbereit sind

Ihre Chance:

Gehen Sie den ersten Schritt in Ihre berufliche Zukunft und nutzen Sie die Chancen einer anerkannten Bildungseinrichtung. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG) sowie eine zusätzliche Altersversorgung.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem engagierten, erfahrenen Team und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.05.2021 per Email an personalstelle(at)kulturbesitz.de / Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Personalstelle, Bismarckstraße 11-19, 66111 Saarbrücken.
Bei Fragen steht Ihnen Frau Jennifer Rück gerne unter der Telefonnummer 0681/9964-219 oder per mail rueck(at)kulturbesitz.de zur Verfügung.

 

Besucherbegleiter (m/w/d) gesucht!

Sie möchten gerne Führungen im Museum geben? Sie können Wissen lebendig vermitteln und sich auf unterschiedliche Zielgruppen einstellen? Sie sprechen Französisch, Englisch oder andere Fremdsprachen?

Dann sind Sie bei uns richtig, denn die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz sucht für ihre Einrichtungen fortlaufend Besucherbegleiter (m/w/d) mit Freude an der Wissensvermittlung.

Als eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft gehören zur Stiftung Saarländischer Kulturbesitz das Saarlandmuseum (Moderne Galerie/Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Im Rahmen eines umfangreichen Angebotes an Führungen und Workshops führen Sie die Besucher/-innen zielgruppenspezifisch und dialogisch durch die Dauer- und Wechselausstellungen der verschiedenen Häuser.

Wir erwarten:

  • pädagogische Ausbildung / Studium der Kunst- oder Museumspädagogik, der Geschichte, Kunstgeschichte (abgeschlossen oder im Verlauf) oder vergleichbare Qualifikation
  • erste Erfahrungen in der Durchführung von Vermittlungsangeboten
  • ein hohes Maß an Besucherorientierung
  • Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, individuelle Zugänge zu unseren Sammlungen/Sammlungsobjekten zu schaffen
  • exzellente mündliche Ausdrucksfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Kenntnisse über die relevanten Führungsinhalte
  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen


Wir bieten:

Neben einer Bezahlung auf 450,00 €-Basis (Arbeit-auf-Abruf) und ausreichender Einarbeitungszeit, bieten wir insbesondere ein interessantes Tätigkeitsfeld in unseren einzigartigen Museen der Saar-Lor-Lux-Region.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Jennifer Rück (Personalstelle) unter der Telefonnummer: 0681/9964-219.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung, Ihren Lebenslauf und ggf. Zeugnisse.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Personalstelle, Bismarckstraße 11-19, D-66111 Saarbrücken oder an personalstelle(at)kulturbesitz.de (max. 10 MB).

Bibliothek

Die Bibliothek ist geöffnet, jedoch nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung (+ 49 681.9964-210) und für maximal zwei Nutzende. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten der Räumlichkeiten. Unsere Öffnungszeiten sind bis auf Weiteres 9 bis 12 Uhr, nach Absprache auch nachmittags.

Die Bibliothek der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine wissenschaftliche Fachbibliothek mit Monografien, Zeitschriften und zahlreichen aktuellen Bestands- und Ausstellungskatalogen. Schwerpunkte sind Kunst und Kunstgeschichte vor allem des 19. bis 21. Jahrhunderts und die Regionalgeschichte des Großraums Saar-Lor-Lux. Die Präsenzbibliothek dokumentiert darüber hinaus den Besitz, die Sammlungsgeschichte und die Ausstellungen der Häuser der Stiftung. Der überwiegende Teil des Bestandes ist über einen OPAC erschlossen. Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich und kann kostenfrei benutzt werden. Die Bibliothekarinnen Heike Hagenau und Angelika Friedrich beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie den Online-Bibliothekskatalog.

 

Bismarckstraße 17
66111 Saarbrücken
+49 (0)681.9964-210
bibliothek(at)kulturbesitz.de 

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 Uhr sowie nach Absprache

  • Bibliothek

Publikationen

Hier sehen Sie die aktuellsten Publikationen auf einen Blick. Diese können Sie über unsere Bibliothek bestellen.
Für Bestellungen klicken Sie hier.

  • WELT―BÜHNE―TRAUM - Die „Brücke“ im Atelier, 2021, 5
  • Pae White - Spacemanship, 2020, 38 €
  • Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten, 2019, 68
  • Künstlerbücher: aufgeblättert - ausgebreitet, 2020, 14,90 €
  • Tabatieren des 18. Jahrhunderts - Eine Schenkung aus Privatbesitz, 2020, 15,90 €
  • ...Lorenzetti, Perugino, Botticelli... - Italienische Meister aus dem Lindenau-Museum Altenburg, 2020, 19,95 € - JETZT WIEDER LIEFERBAR
  • Michael Riedel, 2020, 9,80 €
  • Man Ray - zurück in Europa, 2019, 24,90 €
  • Rodin / Nauman, 2019, 29,90 €
  • Technische Paradiese: die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts, 2019, 24 €
  • Giuseppe Penone, 2019, 24,90 €
  • Ein Ritt durch 150 Jahre Kunst, 2019, 3,90 €
  • Staatsmann, Feldherr, Städtebauer. Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken 1718-2018, 2018, 26,90 €
  • Slevogt und Frankreich, 2018, 29,50 €
  • Max Slevogt. Briefe 1898 – 1932, 2018, 49 €
  • Hans-Christian Schink – Hier und dort, 2018, 24 €
  • Thomas Meier-Castel – Große Radierungen, 2018, 26 €
  • Brücke – Expressionistische Arbeiten auf Papier, 2018, 8,90 €
  • König Fussball: Magazin für Fußball, Kultur & Politik, 2018, 9,90 €

Eine vollständige Liste können Sie hier herunterladen.

Förderer

 

 

nach oben