Veranstaltungen

  • [Kinderprogramm]
  • [Tag der offenen Tür]
Familienfest im Deutschen Zeitungsmuseum
02. Oktober 2022 | 10:00 - 19:00 Uhr

Großes Familienfest im Deutschen Zeitungsmuseum am 2. und 3. Oktober

Das Deutsche Zeitungsmuseum richtet im Rahmen der Science-Ausstellung "Papier von A bis Z" am 2. und 3. Oktober 2022 ein großes Familienfest aus.

Am Sonntag, den 2. Oktober, bieten wir folgendes Programm an:

10-18 Uhr: Papierschöpfen

10-18 Uhr: Experimente zu Papiereigenschaften unter Anleitung im Papier-Labor

 

11 Uhr: Führung durch die Ausstellung

12 Uhr: Führung durch die Ausstellung

14.30 Uhr: Papiertheater für Familien

15 Uhr: Science-Show Papier

16.30 Uhr: Papiertheater für Familien

17 Uhr : Science-Show Papier

18.15 Uhr: Papiertheater für Erwachsene 

18.15 Uhr: Kinderführung durch die Ausstellung

 

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

  • [Kino]
Filmreihe zur Ausstellung "Zu Tisch!"
02. Oktober 2022 | 11:00 - 12:45 Uhr

RAMEN-SHOP - LIEBE IST DER BESTE KOCH | Spielfilm, Japan/Singapur/Frankreich 2018 | OmU

Filme übers Kochen und Essen haben Tradition. Die Sonntagsmatineen im Saarbrücker Filmhaus mittlerweile auch. Die Kooperation der Alten Sammlung des Saarlandmuseums mit dem Filmhaus verbindet beides und möchten mit der internationalen Auswahl unterhaltsamer Filme Appetit machen – nicht nur auf den Sonntagsbraten, sondern auch auf den anschließenden Besuch der aktuellen Sonderausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks" in der Alten Sammlung am Schlossplatz. Ausgangspunkt der kunst- und kulturhistorischen Präsentation zur Entstehung von Essmanieren und Tischkultur bildet die umfangreiche Sammlung prestigeträchtiger Silberobjekte der Friedrich-Sicks-Stiftung. Eingebettet in ein Ambiente aus der Fürstenzeit mit Gemälde-Stillleben und kostbaren Fayencen treten die wertvollen Silber- und Porzellanstücke auch immer wieder in einen spannenden Dialog mit den Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen, die das Thema der Esskultur in ihren Videos, Fotos und in ungewöhnlichen Porzellanobjekten zur Geltung bringen.

FILMTHEMA: Ramen-Shop - Liebe ist der beste Koch | Spielfilm von Eric Khoo, Japan, Singapur, Frankreich 2018, 89 min, OmU

Der junge Koch Masato arbeitet in Takasaki im väterlichen Restaurant. Glücklich und zufrieden schlürft die Kundschaft die berühmte Ramen-Nudelsuppe. Der Vater hingegen ist nie über den frühen Tod seiner Frau hinweggekommen und ergibt sich dem Alkohol. Eines Morgens liegt er tot vor dem Herd. Masato findet einen Koffer voll Erinnerungen und beschließt daraufhin, seinen familiären Wurzeln mütterlicherseits nachzugehen. Die Reise nach Singapur wird auch eine kulinarische Reise durch die multikulturelle Heimat seiner Verwandtschaft.

Der Eintritt in die Sonderausstellung ist mit dem Kinoticket an diesem Sonntag kostenfrei.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Führung]
Führung "Fabienne Verdier"
02. Oktober 2022 | 14:00 - 15:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderausstellung "Im Auge des Kosmos! Fabienne Verdier"

Fabienne Verdier (*1962 Paris) ist eine der herausragenden Künstlerinnen der Gegenwart in Frankreich. Sie studierte zehn Jahre an der Kunsthochschule in Sichuan/China und erhielt eine Ausbildung als Kalligraphin bei den letzten großen Meistern der chinesischen Malerei, denen es nach der chinesischen Kulturrevolution (1966-1976) verboten war, ihre Kunst weiter auszuüben. Seit ihrer Rückkehr nach Frankreich, wo sie westlich von Paris lebt und arbeitet, hat sie ihre unverwechselbare künstlerische Sprache entwickelt, die die profunde Kenntnis der östlichen Kunstauffassung mit den Eigenheiten der abstrakten gestischen Malerei des Westens nach 1945 verbindet.

Das Saarlandmuseum zeigt erstmals in Deutschland eine Überblicksausstellung mit rund 70 ausgewählten Zeichnungen von Fabienne Verdier aus den Jahren 2009-2019. Eine multisensorische Videopräsentation dokumentiert ihre künstlerischen Recherchen zu Melodie und Rhythmus im Spannungsfeld von Musik und Malerei.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Führung]
Führung "Zu Tisch!"
02. Oktober 2022 | 15:00 - 16:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks"

Die Alte Sammlung des Saarlandmuseums präsentiert im Frühjahr eine Sonderausstellung, die höfische Ess- und Trinkgewohnheiten wiederaufleben lässt und zeigt, wie die dafür entstandenen Kunst- und Gebrauchsobjekte und ihre Inszenierung uns bis heute prägen. Ausgangspunkt der kunst- und kulturhistorischen Präsentation zur Entstehung von Essmanieren und Tischkultur bildet die umfangreiche Sammlung prestigeträchtiger Silberobjekte der Friedrich-Sicks-Stiftung. Eingebettet in ein Ambiente aus der Fürstenzeit mit Gemälde-Stillleben und kostbaren Fayencen treten die wertvollen Silber- und Porzellanstücke auch immer wieder in einen spannenden Dialog mit den Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen, die das Thema der Esskultur in ihren Videos, Fotos und in ungewöhnlichen Porzellanobjekten zur Geltung bringen.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Kinderprogramm]
  • [Tag der offenen Tür]
Familienfest im Deutschen Zeitungsmuseum
03. Oktober 2022 | 10:00 - 18:00 Uhr

Großes Familienfest im Deutschen Zeitungsmuseum am 2. und 3. Oktober

Das Deutsche Zeitungsmuseum richtet im Rahmen der Science-Ausstellung "Papier von A bis Z" am 2. und 3. Oktober 2022 ein großes Familienfest aus.

Am Montag, den 3. Oktober, bieten wir folgendes Programm an:

10-18 Uhr: Papierschöpfen

10-18 Uhr: Experimente zu Papiereigenschaften unter Anleitung im Papier-Labor

 

10 Uhr: Papiertheater für Familien

11 Uhr: Science-Show Papier

11.30 Uhr: Papiertheater für Familien

12 Uhr: Führung durch die Ausstellung

13 Uhr: Führung durch die Ausstellung

14 Uhr: Science-Show Papier

14 Uhr: Papiertheater für Familien

15 Uhr: Science-Show Papier

15 Uhr: Papiertheater für Erwachsene

15 Uhr: Kinderführung durch die Ausstellung

 

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

  • [Kinderprogramm]
  • [Workshop]
Palette! - Workshop für junge Kunstfans ab 5 Jahren
08. Oktober 2022 | 15:00 - 17:00 Uhr

Thema: "Wolkenbilder - Malen mit Tusche"

Aufgrund der aktuellen Situation bitte verbindliche Anmeldung (Name, Adresse, Telefonnummer oder Mail) bis Donnerstag vor dem Veranstaltungstag, 12 Uhr unter Tel. 0681.9964234 oder service@saarlandmuseum.de

Sind noch Plätze frei und liegen uns alle Angaben vor, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung – nur dann können die Kinder an unseren Workshops teilnehmen, dafür bitten wir um Verständnis.

Kosten: 5,- € pro Kind

Freundlich unterstützt von der Gesellschaft zur Förderung des Saarländischen Kulturbesitzes e.V.

  • [Führung]
Führung "Elemente - Wasser"
08. Oktober 2022 | 15:00 - 16:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderpräsentation "Elemente - Wasser"

Die Vier Elemente – Feuer, Erde, Wasser und Luft – liefern im wahrsten Sinne „elementare Themen“, die sich durch alle Lebensbereiche ziehen und Künstler*innen zu vielfältigen Ausdrucksgestaltungen inspiriert haben. Reichhaltig ist denn auch die Auswahl von Werken aus der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart aus dem Fundus der Fotografischen und Graphischen Sammlungen des Saarlandmuseums, die überraschende Korrespondenzen eingehen.

Für je knapp drei Monate Laufzeit erhält jedes der Elemente-Kapitel mit etwa 60-80 Exponaten seinen Auftritt. Los geht es mit dem Element „Wasser“ im Erweiterungsbau der Modernen Galerie: Flüsse, Seen, Meere, mit Booten, Badenden oder sich spiegelnder Landschaft, Wasserträger und Wassertrinker, Brunnen, Strukturen von Eis und Schnee – um nur einige Motive zu nennen.

Ausgestellt werden Werke von Monika von Boch, Harald Boockmann, Ernst Ludwig Kirchner, Alfred Kubin, Hans-Christian Schink, Otto Steinert, Franz von Stuck, Joachim Lischke, Peter Takal, Lesser Ury, Suzanne Valadon und vielen anderen.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Führung]
Führung "Fabienne Verdier"
09. Oktober 2022 | 14:00 - 15:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderausstellung "Im Auge des Kosmos! Fabienne Verdier"

Fabienne Verdier (*1962 Paris) ist eine der herausragenden Künstlerinnen der Gegenwart in Frankreich. Sie studierte zehn Jahre an der Kunsthochschule in Sichuan/China und erhielt eine Ausbildung als Kalligraphin bei den letzten großen Meistern der chinesischen Malerei, denen es nach der chinesischen Kulturrevolution (1966-1976) verboten war, ihre Kunst weiter auszuüben. Seit ihrer Rückkehr nach Frankreich, wo sie westlich von Paris lebt und arbeitet, hat sie ihre unverwechselbare künstlerische Sprache entwickelt, die die profunde Kenntnis der östlichen Kunstauffassung mit den Eigenheiten der abstrakten gestischen Malerei des Westens nach 1945 verbindet.

Das Saarlandmuseum zeigt erstmals in Deutschland eine Überblicksausstellung mit rund 70 ausgewählten Zeichnungen von Fabienne Verdier aus den Jahren 2009-2019. Eine multisensorische Videopräsentation dokumentiert ihre künstlerischen Recherchen zu Melodie und Rhythmus im Spannungsfeld von Musik und Malerei.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Führung]
Führung "Face à Face"
09. Oktober 2022 | 15:00 - 16:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderausstellung "Face à Face: Mudam Luxembourg / Moderne Galerie – Zwei Sammlungen im Dialog"

Im Herbst gehen das Saarlandmuseum und das Mudam Luxembourg mit einem ehrgeizigen grenzüberschreitenden Projekt an den Start. Unter dem Titel FACE À FACE werden die beiden namhaften Museen in zwei Ausstellungen, die gleichzeitig in Luxemburg und Saarbrücken gezeigt werden, miteinander in Dialog treten, um den kulturellen Austausch innerhalb der Großregion zu fördern.

Mit dreißig Werken aus seiner Sammlung der Klassischen Moderne wird das Saarlandmuseum sich in Luxemburg präsentieren. Dabei umfasst die Auswahl insbesondere Werke des Expressionismus, Surrealismus, Konstruktivismus und der Gruppe ZERO.
Das Mudam wiederum wird in der Modernen Galerie mit raumbezogenen Installationen, Videoarbeiten, Gemälden und Fotografien zeitgenössischer Künstler*innen vertreten sein, u.a. mit Werken von Eija-Liisa Ahtila, Martha Atienza, Burt Barr, David Altmejd, Kara Walker, Fernando Sánchez Castillo, Lorna Simpson und Su-Mei Tse.

Face à Face ist ein Kooperationsprojekt des Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean und der Modernen Galerie des Saarlandmuseums.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html

  • [Führung]
Führung "Zu Tisch!"
09. Oktober 2022 | 15:00 - 16:00 Uhr

Überblicksführung zur Sonderausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks"

Die Alte Sammlung des Saarlandmuseums präsentiert im Frühjahr eine Sonderausstellung, die höfische Ess- und Trinkgewohnheiten wiederaufleben lässt und zeigt, wie die dafür entstandenen Kunst- und Gebrauchsobjekte und ihre Inszenierung uns bis heute prägen. Ausgangspunkt der kunst- und kulturhistorischen Präsentation zur Entstehung von Essmanieren und Tischkultur bildet die umfangreiche Sammlung prestigeträchtiger Silberobjekte der Friedrich-Sicks-Stiftung. Eingebettet in ein Ambiente aus der Fürstenzeit mit Gemälde-Stillleben und kostbaren Fayencen treten die wertvollen Silber- und Porzellanstücke auch immer wieder in einen spannenden Dialog mit den Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen, die das Thema der Esskultur in ihren Videos, Fotos und in ungewöhnlichen Porzellanobjekten zur Geltung bringen.

Führungsgebühr 3 € zzgl. Eintritt.

Informationen zu den aktuell gültigen Corona-Regeln in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz finden Sie unter https://www.kulturbesitz.de/de/. Diesbezüglich geltende Detailregelungen können Sie auch hier nachsehen: https://www.saarland.de/DE/portale/corona/home/neue-regelungen.html