Hans-Peter Feldmann – 100 Jahre
 
 
 

Hans-Peter Feldmanns Werk „100 Jahre“ entstand  im Zeitraum von 1996 bis 2000. Es zeigt in 101 Fotografien jeweils ein Individuum im Alter von 8 Wochen bis 100 Jahren. Alter und Vornamen werden auf den Passepartouts genannt, die Nachnamen nicht. Automatisch vergleicht der Betrachter sein eigenes Alter mit dem der Dargestellten und positioniert sich selbst im Lauf der Zeit. Feldmanns „100 Jahre" zeigt prinzipiell, dass die Fotografie wie kein anderes Medium Bilder generiert, die auf das Engste mit ihrer Entstehungs-Zeit verbunden sind. Hans-Peter Feldmann ist einer der namhaftesten deutschen Künstlern, die sich dem Medium Fotografie verschrieben haben. 1941 in Hilden geboren, lebt und arbeitet er in Düsseldorf. „100 Jahre" wurde unter anderem 2004 im Museum of Modern Art in New York gezeigt. Die Präsentation als Leihgabe im Saarlandmuseum verdanken wir der Großzügigkeit der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

nach oben