Von schön bis schaurig – Das Bild vom Tier - Kinder- und Familienausstellung
 
 
 
  • Albert Weisgerber, Grimms Märchen - Die Eule, o. J., Saarlandmuseum - Moderne Galerie Saarbrücken, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
    Albert Weisgerber, Grimms Märchen - Die Eule, o. J., Saarlandmuseum - Moderne Galerie Saarbrücken, Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Zu Bildern von Tieren haben viele Menschen einen unmittelbaren Zugang. Das Saarlandmuseum zeigt mit „Von schön bis schaurig – Das Bild vom Tier“ eine Ausstellung, die sich besonders an Kinder und Familien richtet. Die Exponate stammen sämtlich aus den Beständen der Modernen Galerie: ca. 60 Arbeiten auf Papier, dazu Fotografien und Skulpturen. Das Spektrum der Künstlerinnen und Künstler reicht mit Rudolf Belling, Monika von Boch, Georges Braque, Marc Chagall, Leo Grewenig, HAP Grieshaber, Edgar Jené, Alfred Kubin, Franz Marc, Rudolf Scharpf, Renée Sintenis und anderen mehr durch das gesamte 20. Jahrhundert.

„Tierkinder“, „Phantasietiere“, „Gruseltier“, „Lieblingstiere“, „Wasserwesen“, „Flugtiere“, aber auch ein paar menschliche Figuren beleben den Ausstellungsraum. Mitmachstationen animieren zur Auseinandersetzung und Beschäftigung mit den Werken und Künstlern. Es gibt Materialien zum Fühlen, Audiostationen zum Hören von Tierstimmen, Tierfabeln, Gedichte, Lege- und Ratespiele und anderes mehr. In einem Comic-Rallye-Bogen kann jeder individuell Antworten auf knifflige Fragen eintragen und eigene Zeichnungen anfertigen. An einer Verlosungsaktion von Freikarten für den Zoo Saarbrücken nimmt jeder teil, der sein Lieblingsbild nennt.

Die Ausstellung wird realisiert in Kooperation mit dem Zoo Saarbrücken und mit freundlicher Unterstützung des Sparkassenverbandes Saar.

 

 

nach oben